Willkommen im Waldorfkindergarten Linde e.V.

"Heilsam ist nur, wenn im Spiegel der Menschenseele sich bildet die ganze Gemeinschaft und in der Gemeinschaft lebet der Einzelseele Kraft"

- Rudolf Steiner-
 

Kindergarten und Zentrum für Familien in Waldbröl

Wir begrüßen Sie ganz herzlich auf den Informationsseiten unseres Zentrums für Familien Waldorfkindergarten Linde e.V. in Waldbröl. Auf diesen Seiten haben wir für Sie Wissenswertes über unsere pädagogosche Arbeit, das Team, unser Angebot, einen beispielhaften Tagesablauf und natürlich den Kindergarten selbst zusammengestellt.

In dem Kasten rechts finden Sie regelmäßig die nächsten anstehenden Termine für Feste, Veranstaltungen oder Ausflüge und alles aktuell Wichtige.

Viel Vergnügen.
 

Der Förderverein des Waldorfkindergartens Linde stellt sich vor

Der Förderverein unseres Kindergartens – das sind Eltern von Kindern, die unsere Einrichtungen im Augenblick besuchen und Eltern, deren Kinder hier waren und die dem Kindergarten weiter verbunden sind.

Der Förderverein kümmert sich um Anschaffungen, die sich der Kindergarten nicht leisten kann und organisiert außerdem die eine oder andere Veranstaltung für Kinder und Eltern, in der Vergangenheit waren dies zum Beispiel ein Flohmarkt oder das Figurentheater Sack un' Pack.

Die Mitgliedschaft im Förderverein kostet im Jahr 24 Euro – Geld, das unseren Kindern unmittelbar zugute kommt, sei es durch Einrichtungsgegenstände, neue Spielgeräte, Verschönerung des Außenbereiches und und und.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Förderverein zu unterstützen:

  1. durch Eure Mitgliedschaft und einen Jahresbeitrag von 24 Euro.
  2. Ihr habt Lust, bei dem einen oder anderen Projekt mitzuwirken, zum Beispiel bei einem Flohmarkt oder beim Organisieren einer Veranstaltung oder, oder...
  3. Ihr habt Interesse an einer Tätigkeit im Vorstand des Fördervereins.
Alle aufgezählten Möglichkeiten sind sehr wichtig und willkommen und unterstützen unsere Arbeit und den Kindergarten.

Übrigens: Der Förderverein hält seine Mitgliederversammlungen zusammen mit den Mitgliederversammlungen des Trägervereins ab.

Die Ansprechpartnerin für den Förderverein im Kindergarten ist Karin Ludwig!  

Sauberer Strom: 207 Quadratmeter Photovoltaik-Anlage

Waldorfkindergarten in Waldbröl erzeugt mehr Energie als er verbraucht

Solar im Kiga Linde Einen Grund mehr, sich über jeden Sonnentag zu freuen, hat der Waldorfkindergarten Linde, Zentrum für Familien, in Waldbröl: Rechtzeitig vor der Absenkung der Einspeisevergütung hat eine neue Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Kindergartens seinen Betrieb aufgenommen. Rund 207 Quadratmeter Modulfläche liefern rund 26.000 Kilowattstunden pro Jahr. Zum Vergleich: Der Kindergarten selbst verbraucht jährlich rund 15.000 bis 16.000 Kilowattstunden Strom.
"Die Arbeit mit den Kindern ist sowieso ein Plus-Energie-Projekt - sie liefert mehr Energie als sie kostet", sagt Babette Kraushaar, pädagogische Leitung des Kindergartens.
Solar im Kiga Linde Aber auch gebäudetechnisch gesehen hat der Kindergarten jetzt eine positive Energiebilanz: Er gewinnt insgesamt mehr Energie als er im laufenden Betrieb verbraucht. Der Kindergarten setzt damit seine Strategie um, möglichst nachhaltig mit den Ressourcen unserer Umwelt umzugehen. Dazu gehört auch, dass die Schreinerei Meyer aus Waldbröl das gesamte Gebäude von der Dämmung bis zum Anstrich vollständig aus Naturbaustoffen errichtet hat.

Eine Photovoltaik-Anlage stand schon lange auf der Wunschliste des Kindergartens. Beim Bau wurden die Dächer mit einer 30 Grad Neigung in die Südrichtung darauf vorbereitet. Jetzt hat die Inhaberin des Gebäudes Ruth Leuchtmann-Meyer die lange geplante Investition getätigt und die Anlage installiert. Ende 2011 hat sie ihren Betrieb aufgenommen, eingeweiht wurde sie am 12. März.

 

Bisherige Besucher: Besucherzähler